Orthopädische Schuhzurichtung

Was sind Schuhzurichtungen?

Unter Schuh-Zurichtungen versteht man alle Arten von Veränderungen am Konfektions-Schuh, z. B.:

  • Schuherhöhungen
  • Pufferabsätze
  • Abrollhilfen
  • Einarbeiten von Einlagen

 

 

Brauche ich eine Schuhzurichtung

Wenn Sie Schmerzen beim Laufen haben, z. B. an der Fußsohle, am Ballen, in den Knien oder Rückenschmerzen, dann sollten Sie mir Ihrem Hausarzt oder Ihrem Arzt für Orthopädie darüber sprechen. So können beispielsweise Rückenschmerzen ein Indiz dafür sein, dass Sie eine Beinverkürzung haben. In diesem Fall kann mit einer Schuherhöhung schnell Abhilfe geschaffen werden.

 

Wie ist der Ablauf?

Ihr Arzt untersucht Sie und Ihre Füße genau und stellt dann – falls nötig – ein Rezept für eine Schuhzurichtung aus. Mit diesem Rezept kommen Sie dann zu uns. Bitte bringen Sie ein Paar Schuhe mit, an dem die Schuhzurichtung ausgeführt werden soll. Diese Schuhe können Sie dann nach wenigen Tagen bei uns abholen.

 

Was kosten Schuhzurichtungen?

Die Kosten für Schuhzurichtungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen fast vollständig übernommen. Für den Patient bleibt pro Paar lediglich ein geringer Eigenanteil zwischen 5 € und 10 €

 

Wie viele Zurichtungen zahlt die Krankenkasse

Die meisten gesetzlichen Krankenkassen übernehmen als Erstausstattung 3 Paar Schuhzurichtungen. Im darauf folgenden Jahr werden 2 Paar Schuhzurichtungen pro Jahr genehmigt. Viele Krankenkassen übernehmen auch die Kosten für mehr als 2 Paar Schuhzurichtungen. Bitte sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne

Hier finden Sie uns

Orthopädie-Schuhtechnik Witzmann
Stuttgarter Str. 27

Eingang: Wilhelm-Merz-Str.
73430 Aalen

Wir sind für Sie da:

 

Mo, Di, Do, Fr

08.00 - 12.00 Uhr &

13.30 - 18.00 Uhr

 

Mi und Sa

08.00 - 12.00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

Telefon 07361. 61910

oder schicken Sie uns eine E-Mail info@der-orthopaedieschuhmacher.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Orthopädie-Schuhtechnik Witzmann